© S.Pellegrino

 

S.Pellegrino und Acqua Panna – zwei italienische Ikonen

Die Begeisterung für alles Schöne, die Liebe zum guten Geschmack und viele besondere Erlebnisse, die man mit Freunden teilt – dafür stehen S.Pellegrino und Acqua Panna. Ihr einzigartiger Geschmack und ihre zeitlose Eleganz machen die beiden Fine Dining Waters auf der ganzen Welt zu Botschaftern des italienischen Lebensgefühls und der kulinarischen Extraklasse.

 

Die prickelnde Legende aus den lombardischen Alpen

Es ist ein Ort der Idylle und unberührter Natur: San Pellegrino Terme. Hier, an den Ausläufern der italienischen Alpen, entspringt S.Pellegrino. Diese Herkunft verleiht dem Mineralwasser seinen einzigartigen Charakter. 30 Jahre lang bahnt es sich seinen Weg durch unterirdische Gesteinsschichten. Dabei wird das Wasser auf natürliche Weise gefiltert und mit wertvollen Mineralien angereichert. Ein ausbalancierter Geschmack entsteht. Angereichert mit Kohlensäure erhält S.Pellegrino schließlich seine feine Perlage – für ein samtweiches Prickeln bei jedem Schluck. Auf dem Weg von der Quelle in die verschiedenen Länder setzt S.Pellegrino ein wichtiges Zeichen für Nachhaltigkeit: 70 Prozent des Wassers wird über die Schiene transportiert.

© S.Pellegrino

 

Im Herzen der Toskana ist die Heimat von Acqua Panna, dem stillen Mineralwasser für Genießer. Inmitten der 1.300 Hektar großen Hügellandschaft Panna entspringt das Mineralwasser. Als Geburtshaus gilt die heutige Villa Panna. Zu Zeiten der Renaissance war das malerische Anwesen ein Landsitz der berühmten Medici. Hier kam die sagenumwobene Florentiner Familie in den Genuss des stillen Wassers – und lernte die unverkennbare Reinheit und Natürlichkeit von Acqua Panna zu schätzen. Zwei Eigenschaften, die auch die Entstehungsgeschichte des Mineralwassers prägen. 14 Jahre wird jeder Tropfen auf seiner Reise mineralisiert und durch die Zeit perfektioniert. Das Ergebnis: ein stilles Wasser mit sanftem Geschmack und ausgewogener Mineralisierung.

© S.Pellegrino

Von der Quelle in die besten Restaurants der Welt

S.Pellegrino und Acqua Panna sind so einzigartig wie ihre Herkunft. Daher sind die italienischen Fine Dining Waters längst feste Größen in den besten Restaurants der Welt. Feinperlig und still sind sie wie geschaffen für ein genussvolles Miteinander am Tisch.

© S.Pellegrino

Mit seiner dichten Perlage und der dezenten Mineralisierung ist S.Pellegrino die ideale Begleitung bei fruchtigem Rot- und säurearmem Weißwein. Außerdem bringt es aromatische Gerichte perfekt zur Geltung. Frei von Kohlensäure und mit einer leicht tonischen Note passt Acqua Panna gut zu strukturiertem Rot- und Weißwein sowie zu leichten Gerichten, beispielsweise Fisch. Gemeinsam runden beide jedes hochwertige Menü ab. S.Pellegrino und Acqua Panna – unvergleichlicher Geschmack von der Quelle bis ins Glas.

S.Pellegrino und Acqua Panna – Partner der Spitzengastronomie

Das wahre Geheimnis der italienischen Lebensart? Es ist die Kunst, jeden Augenblick zu genießen und aus dem Einfachen das Besondere zu machen. So wie es auch S.Pellegrino und Acqua Panna zelebrieren. Die beiden Fine Dining Waters pflegen seit jeher eine enge Partnerschaft mit der Spitzengastronomie weltweit. Eine besondere Verbundenheit, die Das wahre Geheimnis der italienischen Lebensart? Es ist die Kunst, jeden Augenblick zu genießen und aus dem Einfachen das Besondere zu machen. So wie es auch S.Pellegrino und Acqua Panna zelebrieren. Die beiden Fine Dining Waters pflegen seit jeher eine enge Partnerschaft mit der Spitzengastronomie weltweit. Eine besondere Verbundenheit, die  S.Pellegrino und Acqua Panna stets mit neuen Ideen bereichern. Ein Beispiel ist der „S.Pellegrino Young Chef Award“.

© S.Pellegrino

Nachwuchsförderung: „S.Pellegrino Young Chef“

Nachwuchsförderung und hohe Kochkunst auf internationalem Terrain – dafür steht der „S.Pellegrino Young Chef“. Bei diesem globalen Kochwettbewerb erhalten junge Talente die einzigartige Möglichkeit, der Welt ihr Können und ihre persönliche Botschaft zu präsentieren.

2019 geht die globale Talentsuche in die vierte Runde – und die ist spannender als je zuvor. Erstmals werden internationale Vorentscheide ausgetragen. Zudem bekommt jeder Teilnehmer der Vorentscheide einen eigenen Mentor zur Seite gestellt. Neu sind außerdem drei Sonderpreise. Sie werden bei den Vorentscheiden und neben der Auszeichnung als „S.Pellegrino Young Chef“ im großen Mailänder Finale vergeben

© S.Pellegrino

„Als langjährige Partner von Gastronomen weltweit glauben wir daran, dass die Gastronomie die Gesellschaft positiv verändern kann. Durch Diversität, Nachhaltigkeit und das gemeinsame Genießen“, so Julia Nordhaus, Senior Brand Manager S.Pellegrino und Acqua Panna. „Mit unserem internationalen Wettbewerb und drei neuen Awards wollen wir das Talent von Nachwuchsköchen würdigen und gezielt fördern.“

Als langjähriger Partner von L’Art de Vivre unterstützen die beiden italienischen Mineralwässer unter anderem
den Preis für Große Gastlichkeit.

www.sanpellegrino.com
www.acquapanna.com