Beste Service-Talente der Gastronomie gekürt

Beste Service Talente gekürt

Am 21. Oktober 2013 wurden bereits zum vierten Mal die herausragenden Service-Talente der Gastronomie gekürt. Gewinner ist Simon Oberhofer aus dem Hotel Castel in Tirol bei Meran.

Während des internationalen Wettbewerbs, der in diesem Jahr in der L’Art de Vivre Gourmet-Residenz im Hotel LOUIS C. JACOB in Hamburg stattfand, zeigten insgesamt zwölf ausgebildete Restaurant- und Hotelfachkräfte ihr herausragendes Können. Sechs von ihnen schafften es in den Endausscheid am Abend und rangen im Schlussspurt um die Plätze 1 bis 3.

Neben dem Sieger Simon Oberhofer sicherte sich Jenny Kunaschk aus dem A-ROSA Travemünde den 2. Platz, gefolgt von Frau Denise Hänscheid aus dem A-ROSA Sylt auf dem 3. Platz.

Die jungen Talente der Branche sind zwischen 25 und 35 Jahre alt. Sie hatten sich bereits durch ihren schriftlichen Aufsatz zum diesjährigen Thema: „Wie würden Sie ‚Große Gastlichkeit‘ heute definieren?“ die Einladung nach Hamburg gesichert. Die Teilnehmer kamen aus Baiersbronn (BW), Berlin, Bonn (NRW), Eisenberg (Thüringen), Hamburg, Kitzbühel (Österreich), List /Sylt, Lübeck/Travemünde (SH), Tirol bei Meran (Italien) und Offenburg (BW).

Die Fachjury hatte viel zu tun, denn der Wettbewerb bestand aus einer schriftlichen Prüfung, einem Interview, mehreren praktischen Tests, wie einem Fehlertisch oder dem RUINART-Smell-Test. Die abschließende Herausforderung für die sechs Finalisten war eine Restaurantsituation mit 30 geladenen Gästen inklusive Jury, die es perfekt zu bewirten galt. Initiator des jährlichen Jurywettbewerbs ist die renommierte Vereinigung L’Art de Vivre.

SIEGEREHRUNG: Die drei glücklichen Preisträger erhalten für ihre Aus- und Weiterbildung von der Vereinigung L’Art de Vivre Geldprämien in Höhe von 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro sowie die gläserne Preisskulptur und eine Urkunde. Es gratulierten außerdem die Repräsentanten der Partner, die auch für die hochwertigen Sachpreise sorgten, wie eine zweitägige

Frankreich-Reise von RUINART Champagner, je einem Gläserset von SCHOTT Zwiesel Kristallglas und der persönlichen Einladung zur nächsten Präsentation „Kulinarische Auslese“ nach München, die mit einer Magnumflasche der Mineralwassermarke S.Pellegrino überreicht wurde.

Zur Siegerehrung kamen alle Teilnehmer noch einmal zusammen und feierten gemeinsam den Ausklang des Wettbewerbs.


Die Jury 2013:

• Hans Peter O. Breuer – Journalist
• Jost Deitmar – Vertreter der L’Art de Vivre Gourmet-Residenzen und Gastgeber im Hotel LOUIS C. JACOB
• Bernhard Eck – Allgemeine Hotel- und 
Gastronomie-Zeitung (AHGZ)
• Ursula Haslauer – Falstaff Deutschland
• Alexander A. Kohnen – International Wine Institute, Hotelmeister, Trainer und Coach
• Michael Lübbert – Vertreter der L’Art de Vivre Gourmet-Residenzen, Schlosshotel Hugenpoet
• Ekkehart Cordes – L’Art de Vivre Partner und Prestige Sales Ambassador Moët Hennessy Deutschland GmbH
• Joachim Niermann – L’Art de Vivre Mitglied
• Klaus Sieker – Präsident L’Art de Vivre
• Gabriele Steinheuer – Vertreterin der L’Art de Vivre Gourmet-Residenzen, Steinheuers Restaurant “Zur Alten Post”

Beratend steht der Jury als Mitinitiator und Sprecher der Gastronomen Hans Stefan Steinheuer zur Seite.


Die Vereinigung L’Art de Vivre – Kreis für Große Kochkunst & Gastlichkeit, der 29 Sterneköche und Gourmet-Residenzen angehören, initiierte 2010 diesen Wettbewerb. Sie widmet sich hiermit insbesondere den Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern, die sonst oft unberücksichtigt bleiben: dem talentierten Nachwuchs im SERVICE-Bereich, ausgebildeten Restaurant- und Hotelfachkräften.
In jedem gut geführten Restaurant sind die Mitarbeiter im Service das unverzichtbare Bindeglied zwischen Koch und Gast sowie wichtige Schnittstelle aller Leistungen eines Teams. Dennoch werden dieses Berufsbild und seine Berufschancen immer noch unterschätzt. Mit dem Wettbewerb erhalten Servicemitarbeiter eine der wenigen Möglichkeiten, ihr Können zu zeigen und sich zu qualifizieren.

Die Vereinigung L’Art de Vivre feierte 2012 ihr 25jähriges Jubiläum.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter: www.lartdevivre-residenzen.com
Kostenfreie Fotos können in hoher zur Verfügung gestellt werden.


Kontakt Initiator:
L’Art de Vivre Geschäftsstelle, Präsident: Klaus Sieker, Minkweg 25, D-47803 Krefeld
Tel. +49 2151 564599, Fax +49 2151 564497, klaus.sieker@lartdevivre-residenzen.com

links nach rechts: Jenny Kunaschk (A-ROSA Travemünde. 2. Platz), Gewinner Simon Oberhofer (Hotel Castel in Südtirol), Frau Denise Hänscheid (A-ROSA Sylt, 3. Platz).

links nach rechts: Jenny Kunaschk (A-ROSA Travemünde. 2. Platz), Gewinner Simon Oberhofer (Hotel Castel in Südtirol), Frau Denise Hänscheid (A-ROSA Sylt, 3. Platz).

von links nach rechts: Jost Deitmar (Jurymitglied, geschäftsführender Direktor Hotel Louis C. Jacob/Hamburg), Gewinner Simon Oberhofer, Jenny Kunaschk (2. Platz), Denise Hänscheid (3. Platz), Ekkehart Cordes (L'Art de Vivre Partner, Prestige Sales Ambassador Moët Hennessy Deutschland GmbH), L'Art de Vivre Präsident Klaus Sieker und Norbert Rosen (L'Art de Vivre Partner, Nestlé Waters Deutschland GmbH)

von links nach rechts: Jost Deitmar (Jurymitglied, geschäftsführender Direktor Hotel Louis C. Jacob/Hamburg), Gewinner Simon Oberhofer, Jenny Kunaschk (2. Platz), Denise Hänscheid (3. Platz), Ekkehart Cordes (L’Art de Vivre Partner, Prestige Sales Ambassador Moët Hennessy Deutschland GmbH), L’Art de Vivre Präsident Klaus Sieker und Norbert Rosen (L’Art de Vivre Partner, Nestlé Waters Deutschland GmbH)

Jury und alle Teilnehmer des Wettbewerbs im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg

Jury und alle Teilnehmer des Wettbewerbs im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg

Copyrights © 2017 & L'Art de Vivre - Residenzen