Am  30. März wurden Gastgeberfamilie Christine und Heinrich Michael Clausing sowie Küchenchef Oliver Heilmeyer offiziell in den ausgewählten Kreis der Vereinigung “L’Art de Vivre“ aufgenommen. Hotel und Restaurant im Spreewald gehören damit zu den 25 ausgezeichneten Mitgliedern der Vereinigung im deutschsprachigen Raum. Erstmals ist jetzt auch das Land Brandenburg mit einer Gourmetresidenz vertreten.

32 Michelin-Sterne und 426 Gault Millau Punkte “zählen“ die aktuellen Auszeichnungen der Gourmetresidenzen. Mit dieser Kompetenz engagieren sich die Vereinigung und Spitzenköche für den “Geschmack der Regionen“. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Sterne-Küche im deutschsprachigen Raum maßgeblich entwickelt, spezialisiert und differenziert. Sie ist nicht mehr nur ein Statussymbol, sondern erobert sich längst ein begeistertes Publikum mit einem großen Interesse an Genuss und Esskultur. Regionalität und Nachhaltigkeit gehen dabei ein festes Bündnis ein. Die Nutzung der besten regionalen Produkte von Lieferanten aus dem nahen Umfeld ist selbstverständlich und unterstreicht die unverwechselbare Kochkunst der Regionen.

Zur feierlichen Aufnahme mit rund 20 Gästen waren die Sterneköche Hans Stefan Steinheuer von “Steinheuers Restaurant Zur Alten Post“ in Bad Neuenahr-Heppingen, Jörg Sackmann vom “Schlossberg im Romantik Hotel Sackmann“ aus Baiersbronn-Schwarzenberg sowie Klaus Sieker, Präsident der Vereinigung mit Sitz in Krefeld in den Spreewald gekommen.

Nach der Übergabe der Plakette und Urkunde als Mitglied der Gourmetvereinigung “L’Art de Vivre“ verwöhnte Sternekoch Oliver Heilmeyer die Gäste mit Zutaten aus der Region:
·       Burger Wiesenkalbsfilet mit Kartoffelgeröstel und Chanterelles
·       Frühlingssalatbeet mit Gewürzlachs und Senfgurkenchutney
·       grüner Spargeltee mit Ravioli „Harlekin“
·       Geräuchertes Ei vom eigenen Gutshof mit zweierlei Rote Beete
·       Gratin von süßen Zwiebeln mit Jakobsmuschel
·       Konfierter Bachsaibling mit Leinöl – Eiercreme und Limonenpfeffer
·       Gebeizte Taubenbrust mit Rouenesersauce
·       Artischockenböden, Frühlingsmöhre und Omeletteroulade
·       Kleine Rolle von Hagebutte und Apfelgelee mit Sanddorneis
·       Gebratener Käsekuchen

Im Testbericht des Gault Millau 2010 heißt es über Oliver Heilmeyer: „Doch für uns steht fest, dass er einer der wichtigsten Exponenten der neuen deutschen Regionalküche ist – kaum jemand sonst suchte sich so intelligent einen eigenen Weg zwischen lokalen Produkten und Traditionen und weltläufiger Moderne.”

Mehr siehe: www.lartdevivre-residenzen.com und www.hotel-zur-bleiche.com

Kontakt: L’Art de Vivre Geschäftsstelle, Klaus Sieker, Minkweg 25, 47803 Krefeld
Tel. 02151-564599, Fax 02151-564497, klaus.sieker@lartdevivre-residenzen.com

Absender: auerswald concept GmbH, Dorett Auerswald, Emdener Str. 19, 10551 Berlin, info@ac-special.de

0 Kommentare

Kommentar schreiben