Top 20: Wir gratulieren besonders unseren sechs L’Art de Vivre Köchen!

Mit dem Event Schlemmer Atlas Top 20 Köche Österreich erweiterte die Busche Verlagsgesellschaft am 21. Mai 2012 in Kitzbühel die bereits traditionelle Veranstaltungsreihe der Branchentreffs auf Österreich. Der Schlemmer Atlas bekennt sich damit offensiv zum kulinarischen Leistungspotential der österreichischen Kochelite und bietet den Küchenmeistern ihre eigene Plattform. Gleich im Premierenjahr der Veranstaltung folgten 28 Köche der Einladung, darunter auch die L’Art de Vivre Köche Bobby Bräuer – Grand Tirolia Golf & Ski Resort – Petit Tirolia, Kitzbühel, Thomas Dorfer – Landhaus Bacher, Mautern an der Donau, Karl und Rudolf Obauer – Obauer, Werfen, Jürgen Vigne – Pfefferschiff, Hallwang und Lisl Wagner-Bacher – Landhaus Bacher, Mautern an der Donau. Diese sechs wurden auch in den Kreis der Schlemmer Atlas Top 20 Köche Österreich in diesem Jahr aufgenommen.

Für das Konzept steht der etablierte Branchentreff der Top 50 Köche Deutschlands Pate. Dieser wird bereits seit acht Jahren erfolgreich ausgerichtet. Die Redaktion des Schlemmer Atlas setzt nun ein klares Zeichen für die österreichische Spitzengastronomie und würdigt Leistungsstärke und Kreativität der Köche im eigenen Land.

Auf der Grundlage der Schlemmer Atlas Wertung lud Busche dazu die besten Küchenchefs des Landes in Gerd Käfers Event-Turm nach Kitzbühel. Zunächst erhielten die Nominierten eine individuelle Kochjacke als Zeichen ihrer Aufnahme in den Kreis der Top 20 Köche. In der historischen Benediktinerkapelle des kunstvoll angelegten Geländes begrüßte Johannes Großpietsch, Geschäftsführer der Busche Verlagsgesellschaft, die Gäste mit einer Eröffnungsrede. Ein besonderer Höhepunkt war die Segnung der Köche durch einen Pfarrer, der vor allem deren Bodenständigkeit lobte und ihre große Verantwortung bei der täglichen Arbeit mit Lebensmitteln betonte. Schließlich wurden die Preisträger feierlich mit einer Urkunde ausgezeichnet.

       Schlemmer Atlas prämiert Österreichs Spitzenköche

Hauptinformationen und Bildmaterial: Busche Verlagsgesellschaft mbH

0 Kommentare

Kommentar schreiben