25. – 29. Oktober 2020

Die Situation um Covid-19 ist nach wie vor herausfordernd. Entsprechend haben Familie Dobitsch und 2-Sternkoch Gerhard Wieser lange überlegt, ob sie das Dine & Wine 2020 veranstalten sollen.

EDITION 2020 – ALPINES UND MEDITERRANES IM FOKUS

Die vergangenen Monate haben jedoch gezeigt, dass das Gute und Schöne doch so nah liegt. Auch wenn Südtirol bei jedem Festivalprogramm eine besondere Rolle gespielt hat, will man in diesem Jahr den Fokus besonders stark auf das schöne Land und umliegende, alpine Regionen, die leidenschaftlichen Menschen und die außergewöhnliche Kulinarik legen. Dabei auch im Wechselspiel mit den mediterranen Einflüssen.

Das Festival 2020 ist daher ein besonderes Ereignis. Bewusst und verantwortlich nimmt man die aktuell besonderen Umstände zur Kenntnis und entspricht gleichzeitig der angenehmen Verpflichtung die Tradition der Genüsse fortzuführen – Traditionen geben Halt!

Beginnen wird das Festival mit einem ehrlichen und naturverbundenen „Alm-Gala-Dinner“. Kreiert von Gerhard Wieser** und inspiriert von der Gompm Alm und Wirt Helli Gufler. Dieser wird auch seinen 100% Organic Gin EDELSCHWARZ mitbringen. Die Weine des Abends stammen alle samt von einem begnadeten Winzer und guten Freund der Gompm Alm und des Castel: Franz Haas.

Beim zweiten Dinner kochen zwei Legenden der Südtiroler Sterne-Gastronomie im Duett: Anna Matscher* (Restaurant Zum Löwen, Tisens) und Karl Baumgartner* (Restaurant Schöneck, Pfalzen). Beide sind begnadete und leidenschaftliche Meister ihres Fachs, die jeweils seit mehr als 20 Jahren ihren Michelin-Stern erfolgreich halten. Beim Menü bringen sie ihre Klassiker auf die Teller. Das 4-Hands-Dinner wird begleitet durch Weine des Querdenkers Manni Nössing und Patrick Uccelli vom Ansitz Dornach. Das grandiose Wechselspiel zwischen nördlicher Kraft und südlicher Leichtigkeit spiegelt sich somit auch in den Weinen wider.

Abend Nummer drei steht im Zeichen einer Dreiländer-Symbiose. Der Deutsche Rolf Fliegauf hat seine Wirkungsstätte in der Schweiz gefunden. Über viele Jahre war er der jüngste 2-Sternekoch Europas und überzeugt Gourmets aus nah und fern in den beiden ECCO Restaurants (Ascona und St. Moritz). Begleitet wird er von seinem Chef-Pâtissier Simon Unterholzner, der einige Jahre im Castel lernte. Die handwerklich ausgereifte und stilvolle Küche findet ihren perfekten Mitspieler in den Weinen der Tenuta Vie di Romans aus dem Friaul.

Der Festival-Abschluss liegt traditionell in den Händen des gastgebenden Küchenchefs und 2-Sternekochs Gerhard Wieser. Wie kaum ein anderer verbindet er das Herzhafte Tirols und die wunderbare Leichtigkeit des Südens in seiner alpin-mediterranen Küche. Die Weine des Abends stammen von einem der traditionsreichsten Weingüter Südtirols: J.Hofstätter. Erstklassige Weine zu einem erstklassigen Menü.

Ein Rahmenprogramm mit Weinverkostung, Käse-Verkostung, Ausflügen zu Südtiroler Genussproduzenten und Winzern runden den Event ab.

Die Teilnahme am Dine & Wine Festival ist nur als Hotelgast möglich und setzt einen Mindestaufenthalt über die Dauer der vier Gourmetabende voraus. Ein Festival-Arrangement ist buchbar ab € 1238,- pro Person – darin inklusive, die komplette Teilnahme, d.h. Übernachtung mit Frühstück, alle vier Dinners mit Weinbegleitung und das Rahmenprogramm. Mehr Informationen unter www.hotel-castel.com/dine-wine

Broschuere_Dine_Wine_2020_DEU

0 Kommentare

Kommentar schreiben