Genuss, Wellness und Nachhaltigkeit im perfekten Einklang
Bei der Nachhaltigkeits-Zertifizierung konnte der Birkenhof besonders
im Bereich Energie und Umwelt punkten, denn das Haus verfügt über eine Photovoltaik-
Anlage und zwei Blockheizkraftwerke, um Strom und Wärme
gekoppelt selbst zu erzeugen. Die weitere Energie wird als Ökostrom bezogen.
Die Beleuchtung wurde auf LED-Technik umgestellt, energiesparende Geräte,
eine ökologische Pooltechnik kommen zum Einsatz. Auch die Wäscherei des
Hotels ist nachhaltig zertifiziert. Für die Zubereitungen der Speisen in den
Restaurants werden vorwiegend Lebensmittel aus regionalem und biologischem
Anbau eingesetzt. Regionale Partnerfirmen werden unterstützt,
um lange Transportwege zu vermeiden. Eine Blühwiese für Bienen sowie ein
Insektenhotel gibt es auf dem Hotelareal und in seiner Kochschule „Obendorfers
Genuss Atelier“ bietet Hubert Obendorfer Kochkurse für Gäste,
aber auch als soziales Projekt für Kinder aus der Region an. Obendrein wurde
das Projekt „Spitzenköche für Afrika“ im Hotel Der Birkenhof Spa & Genuss Resort
umgesetzt. Dessen Erlös ging an verschiedene soziale Projekte in
afrikanischen Entwicklungsländern.
Das Hotel verfügt momentan über drei Ladesäulen mit Ökostrom für
E-Fahrzeuge, weitere sind in Planung. Gästen wird das Ausleihen von Fahrrädern
und E-Bikes angeboten, um die schöne Naturlandschaft ideal zu erkunden.
So viel Engagement kommt gut an, nicht nur beim Zertifizierungsinstitut.

https://bit.ly/3jgtLMS

Foto  © GreenSign

0 Kommentare

Kommentar schreiben